Figurentheater-Kolleg – Fortbildung Maske basic

Maske basic

Fortbildung

Maske basic

Mit der Fortbildung Maske basic wird es einen Grundlagenkurs im Maskenspiel geben, um einen ersten Zugang zu der Form Maske zu bekommen. Neben dem Maskenbau und den unterschiedlichen Facetten des Maskenspiels wird es auch darum gehen, eine eigene einzelne Szene zu entwickeln.
Die Maske steht für Verwandlung und Identitätswechsel. Sie ist eine paradoxe Möglichkeit des Aufdeckens und Verbergens. Sie schenkt dem/der Spielenden eine neue Existenzform: die Verbindung des eigenen lebendigen Körpers und der selbst kreierten „Toten Form“. Das zweite Gesicht wird durch die vitale Ausdruckskraft des Körpers lebendig. Rhythmus, Präsenz, Körperspannung und Haltung sind der Motor für diese traditionsreiche Kunstform.
In den einzelnen Modulen werden Spielart und Gestaltungstechniken vermittelt, die zu einem ersten Einblick in die Arbeit mit der eigenen Theatermaske führen. Die Fortbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.
Die Module der Fortbildung können auch einzeln belegt werden.

Sechs Kurse und Treffen

Beginn: 27. Juli 2024
Abschluss: 2. Mai 2025

Preis: 1.200 €

Rabatt für Studierende und Bürgergeld-Empfänger:innen.
Der Einsatz eines Bildungsschecks ist möglich.

Die Kurse sind auch einzeln buchbar
(siehe Preisangaben am Kurs).

Jetzt anmelden

Einführung Maske und Maskenbau

Sa 27.07.2024 – Fr 02.08.2024
Foto: Silke Geyer

Jede Maske hat ihre eigene Gesetzmäßigkeit und Dynamik. Sie sollte auf den /die Spielende abgestimmt sein, damit Maske und Träger:in gut zusammenarbeiten.

Um eine theatertüchtige Maske zu bauen, muss der/die Tragende deshalb zunächst wissen: Auf welche Maskenform lässt er/sie sich ein? Welche Anforderungen soll die Maske erfüllen?

Zu Anfang des Kurses gibt es eine Einführung in die Maskentheatergeschichte- und Theorie, sowie eine theoretische Einführung in die Formen und Spielarten. Darüber hinaus werden verschiedene Möglichkeiten des Spiels mit der Maske vorgestellt. Danach beginnen die Teilnehmer:innen eine eigene Maske zu bauen. 

Bitte mitbringen:
  • Arbeitskittel oder -kleidung
  • Haargummis
  • Pinsel
  • gut schneidende kleine Schere
  • Nagelschere
  • Hautcreme
  • Handtuch

Einführung ins Maskenspiel

Do 03.10.2024 – So 06.10.2024
Foto: Silke Geyer

An diesem Wochenende wird in das aktive Maskenspiel mit unterschiedlichsten Trainingsübungen eingetaucht. Zudem wird die selbstgebaute Maske ausprobiert und die Entdeckungsreise zur Figur unternommen.


Einführung in die Charakterfigur

im Maskenspiel
Fr 22.11.2024 – So 24.11.2024
Foto: Silke Geyer

Die gestaltete Maske gibt einen Charakter vor, den es für die Spielenden zu entdecken gilt. Welche Eigenschaften treten ans Licht? Besonderheiten, Ticks, Bewegungsarten und Sprachduktus gilt es zu entdecken und zu formen. Eine neue Figur entsteht. Diese machen wir uns zu eigen und entdecken mit ihr neue Spielmöglichkeiten im Innen- und Außenraum.


Spiel mit Requisiten, Objekten und Material

im Maskenspiel
Fr 17.01.2025 – So 19.01.2025

Die Präsenz der Dinge hat im Maskenspiel ein hohes Gewicht. Der Fokus, den die Spielenden für ein Objekt schaffen, entscheidet über seine Sichtbarkeit.

Fokussieren, Lenken der Aufmerksamkeit, Nähe und Distanz, Rhythmus und der Mut zur Pause sind die entscheidenden Spielmittel für den Umgang mit Maske und Objekt.


Szenen inszenieren

im Maskenspiel
Fr 21.03.2025 – So 23.03.2025
Foto: Silke Geyer

Die Entwicklung einer Szene mit der Maske und die individuelle Betreuung der entstandenen Maskenszenen steht im Mittelpunkt. Was kann ich mit der Szene erzählen? Welche Spannungsbögen gibt es, wie sieht es mit der Zeit aus, für wen und wo möchte ich spielen. Dies und viel mehr wird an diesem Wochenende Thema sein.


Maske unterwegs

Die Kunst der Verwandlung
Sa 26.04.2025 – Fr 02.05.2025
Foto: Sabine Jäckel

Die Masken formen Spielende zu neuen Individuen; die Verbindung von Maske und Körperausdruck formt die Charakterfigur. Einsatzmöglichkeiten im öffentlichen Raum und Einbeziehung von Publikum werden erprobt und mit einem öffentlichen Auftritt am 1. Mai im Rahmen der Ruhrfestspiele abgeschlossen.

Steig ein!

Fortbildung für Profis im Bereich Figurentheater, Zusatzqualifikationen für Pädagog:innen und Therapeut:innen, Kurse für Kunstinteressierte und Bildungsurlauber:innen

Kontakt

Unsere Hompage wird zurzeit neu aufgebaut. Du kannst uns über dieses Formular eine Nachricht senden.

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deinen Namenn

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Bitte nenne Deine E-Mail-Anschrift

Worum geht's?

Worum geht's?